Startseite   Aktuelles   Einsteiger   DARC-Info   Funkbetrieb   CQ DL   DARC Verlag  
  Startseite  >   Distrikt Ruhrgebiet  >   Ortsverband Gladbeck   >  Ältere Rundschreiben  >  Jahrgang 2003  >  RundMail 8/2003   07.03.2021 - 21:03:40  
 
Navigation
Ortsverband Gladbeck
Aktuelles aus L03
cq-L03
Unser OV in der Presse
Lizenzkurs
Terminkalender
Etwas über uns
Update OV-Chronik
DX-Expeditionen
Kid's Days
Unsere Fotoalben
Ältere Rundschreiben
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
RundMail 11/2003
RundMail 10/2003
Bericht Guernsey
RundMail 9/2003
RundMail 8/2003
RundMail 7/2003
RundMail 6/2003
RundMail 5/2003
RundMail 4/2003
RundMail 3/2003
RundMail 2/2003
Einladung JHV
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998


Obligatorisch
Kontakt mit uns
Impressum
Datenschutzerklärung


 

14.08.2003 - Rundschreiben 8/2003

Hallo zusammen,

ich habe mich bewußt nicht an irgendwelchen Spekulationen zum geplanten Zugang zur Kurzwelle für die Klasse-2-Lizenzen beteiligt. Ich wollte warten, bis ich etwas Verläßliches in Händen habe, was ich Euch guten Gewissens weitergeben kann.

Nun kommt die positive Nachricht aus der aktuellen Vorstandsinformation 103. Die komplette vinf103.rtf hänge ich dran. Hier der wichtige Auszug:

"2. Umsetzung der WRC Beschlüsse

Wie die WRC Beschlüsse, insbesondere im Bereich Zugang zur Kurzwelle umzusetzen sind, wird in einer Arbeitsgruppe zwischen BMWA und RegTP behandelt. Noch offen ist insbesondere, wie die neue Klassenstruktur aussehen soll und wie sich dementsprechend die Klasse 3 in diese Struktur einfügt.

Bis auf Weiteres wird es ab dem 15. August 2003 eine Übergangsregelung geben, wonach in Deutschland Inhaber der CEPT Klasse 2 mit ihrem persönlichen Rufzeichen die Kurzwellenbänder unter Einhaltung der dafür geltenden Bedingungen nutzen dürfen. Das BMWA wird dazu eine gesonderte Pressemitteilung veröffentlichen. Die endgültige Umsetzung der WRC Beschlüsse soll spätestens in die novellierte Amateurfunkverordnung Eingang finden. Parallel dazu arbeitet die CEPT an einer Regelung, wie die WRC Beschlüsse in der CEPT umgesetzt werden sollen.

Darüber hinaus sollen Morseprüfungen aber bis auf Weiteres in DL abgenommen werden."

Na, das ist doch ein Geschenk des Himmels für die UKW-Lizenzen! Wer hätte das vor einigen Jahren gedacht, ich hätte nich dran geglaubt. Viel Spaß und Erfolg auf der Kurzwelle! Nebenbei bemerkt, ist bei Veränderung der Antennenanlagen und zusätzlich genutzten Frequenzen eine neue Selbsterklärung fällig.

vy 73 und weiterhin eine schöne Ferienzeit

Marvin, DL2VB, OVV L03

Download: VINF103.PDF

-----------------------

Hi,
ich habe zu diesem Thema noch einen Link gefunden.
http://www.bmwa.bund.de/bmwa/Navigation/arbeit,did=22652.html
vy 73 de Wolfgang, DG2YWS


 
Aktuelles
70 Jahre DARC
  • Eine E-Mail von Carmen, DM4EAX

Pfeil rechts mehr

 
 
© Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. | Kontakt- und Supportformular Mgl. L03 | w7400cms
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.    Mehr erfahren