Startseite   Aktuelles   Einsteiger   DARC-Info   Funkbetrieb   CQ DL   DARC Verlag  
  Startseite  >   Distrikt Ruhrgebiet  >   Ortsverband Gladbeck   >  Ältere Rundschreiben  >  Jahrgang 2003  >  RundMail 2/2003   03.03.2021 - 00:03:53  
 
Navigation
Ortsverband Gladbeck
Aktuelles aus L03
cq-L03
Unser OV in der Presse
Lizenzkurs
Terminkalender
Etwas über uns
Update OV-Chronik
DX-Expeditionen
Kid's Days
Unsere Fotoalben
Ältere Rundschreiben
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
RundMail 11/2003
RundMail 10/2003
Bericht Guernsey
RundMail 9/2003
RundMail 8/2003
RundMail 7/2003
RundMail 6/2003
RundMail 5/2003
RundMail 4/2003
RundMail 3/2003
RundMail 2/2003
Einladung JHV
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998


Obligatorisch
Kontakt mit uns
Impressum
Datenschutzerklärung


 

10.02.2003 - Rundschreiben 2/2003

Der OVV und Versammlungsleiter, Marvin Kamrath, DL2VB, eröffnete die JHV 2003 um 20.00 Uhr und konnte 28 Mitglieder und 1 Gast begrüßen. Die Einladung war satzungsgemäß schriftlich am 10.01.03 erfolgt. Zu der darin vorgegebenen Tagesordnung gab es keine Ergänzungswünsche, so daß sie für die JHV in der genannten Form gültig war.

ZU TOP 1: Begrüßung und Feststellung der anwesenden Mitglieder.

Der OVV bat alle Mitglieder und Gäste, sich in die Anwesenheitsliste einzutragen. Marvin richtete herzliche Grüße des DV aus; Alfred, DF1QM, konnte nicht an der JHV teilnehmen, da er zu einer Tagung in Baunatal weilte. Vom Distriktsvorstand war jedoch unser OV-Mitglied Werner, DL4YBZ, anwesend.

Zu TOP 2: Wahl eines Protokollführers.

DL2VB schlug Jörg, DL3QQ, vor; einstimmige Zustimmung.

Zu TOP 3: Ehrungen.

Marvin erklärte, daß an dieser Stelle üblicherweise die Verleihung des OV-Aktivitätspokals vorgenommen wurde. Der Pokal sei im letzten Jahr nach dreimaligem Gewinn hintereinander endgültig vergeben worden. Die Ausschreibung sei nach wie vor gültig, jedoch gab es keinen Bewerber zum Einreichungstermin beim Clubabend in der ersten Januar-Woche. Schon in den vergangenen Jahren gab es sehr wenige Logeinreichungen, offensichtlich besteht kein Interesse mehr an einem solchen Pokal.

Weiter sagte DL2VB unter TOP 3: Er habe die große Freude, ein aktives OV-Mitglied zur 25-jährigen Mitgliedschaft im DARC zu ehren. Der OM sei am 01.01.1978 in den OV Mülheim, L15, eingetreten und tauchte Ende der 80er Jahre unter dem Rufzeichen DG9YFN auf den Bändern auf. Aufgefallen ist er durch häufigen Portabelbetrieb, u. a. aus LX. Er steckte mit seiner Reiselust andere OMs aus dem Ruhrgebiet an. So wurden z. B. Conteste aus dem 500 km entfernten Plauen gefahren. Über die Ortsverbände Bottrop und Kirchhellen ist er dann 1995 nach Gladbeck gekommen. Hier hat er bei sehr vielen Aktionen in vorderster Front mitgeholfen. Er hat stets Organisationstalent bewiesen und seine Beziehungen spielen lassen, letztlich bei der Beschaffung des Blockhauses für unseren Fielddayplatz. Zwischenzeitlich hatte er kurz das Rufzeichen DH4YAT. Jetzt wußten sicherlich alle Anwesenden, wer gemeint war: Reinhard Lehmann, DL6YFB. Der OVV überreichte ihm die Urkunde und Ehrennadel des DARC zur 25-jährigen Mitgliedschaft.

Zu TOP 4: Tätigkeitsbericht des Vorstandes.

DL2VB führte aus: Die Mitgliederentwicklung sei leicht negativ. Am 01.01.02 hatten wir 94, am 01.01.03 noch 93 Mitglieder. Verluste: Todesfall Günter Jellesch, DL6QG; Austritte: DG2YCU, DG3YMW, DG4YFO, DO1YMA, DO5YMB und SWL Dirk Henze. Demgegenüber waren 6 Zugänge zu verzeichnen: DC2TL (ex DO1EJ) wechselte von L05 nach L03; zum 01.07.02 haben wir Christian Dreyfürst, inzwischen DO5CD, und Dirk Weber aufgenommen; zum 01.10.02 sind die beiden Jugendlichen Philipp Danowski und Tim Krome eingetreten; zum 01.01.03 ist Wilfried Matena OV-Mitglied, er hatte zuvor die neue Möglichkeit der Gastmitgliedschaft im DARC genutzt. Insgesamt konnte so die Mitgliederzahl fast konstant gehalten werden.

Zur Statistik:

Mitglieder insgesamt = 93, davon 82 männlich und 11 weiblich.
Calls = 79, davon 71 Männer und 8 Frauen.
Jugendliche bis 27 = 8, davon 6 männlich und 2 weiblich.
Das Durchschnittsalter in unserem OV beträgt 48 Jahre.

Hinzu kommen 3 Clubstationen (DL0GL, DL0DRG, DL0GEO), das 23-cm-Relais DB0GLA und unser neues Ausbildungsrufzeichen DN2GL.

DL2VB nannte in Stichpunkten einige Aktivitäten des abgelaufenen Jahres:

Am 05.01.02 Kids Day mit umfangreicher Öffentlichkeitsarbeit.
Am 15.06.02 weiterer Kids Day im Zusammenhang mit Schulfest.
Am 06.04. und 09.11.02 Teilnahme an den Distriktsversammlungen.
Am 27.04.02 ATV-Tagung des Distriktes Ruhrgebiet im Clubheim.
Am 06.07.02 Grillfest auf dem Fielddayplatz in Gahlen.
Etliche Wochenend-Zeltlager, besonders im August mit dem neuen Ausbildungsrufzeichen DN2GL.
Im September erstmals Teilnahme am UKW-Contest unter DN2GL.
Am 29.11.02 Info-Abend zur BEMFV-Thematik.
Am 30.11.02 Jahresabschlußfete im Club.

Seit Anfang Oktober 02 läuft ein Ausbildungslehrgang für Klasse 1 und 2, wieder unter Leitung von Michael, DK6QW. Wir haben ca. 13 Kursteilnehmer, darunter etliche Jugendliche.

L03-Stationen waren auch im vergangenen Jahr wieder sehr erfolgreich bei den Pokalwettbewerben des Distriktes sowie im Ruhrgebiet- und Holzhammercontest.

Zur technischen Ausrüstung: An beiden UKW-Endstufen hatten wir Probleme mit den Trafos, konnten sie aber in Eigenregie lösen. Nach Dacharbeiten an der Schule mußten die KW-Antennen neu installiert werden.

Die Hauptaktivität im Jahr 2002 war jedoch die Beteiligung an der DARC-Clubmeisterschaft. Mit unseren bescheidenen Mitteln haben wir recht gute Erfolge zu verzeichnen. Wir haben an 9 der 10 für die CM zählenden Wettbewerben teilgenommen. Nach Berechnungen von DL2VB beenden wir die Saison mit einem hervorragenden 7. Platz in der bundesweiten Wertung und haben unter Berücksichtigung der beiden Streichergebnisse 2092 Punkte. Damit trennen uns 30 Punkte zum vor uns auf Platz 6 liegenden OV Ettlingen, A24. Im Distrikt Ruhrgebiet belegen wir unangefochten den ersten Platz. Nebenbei erreichen wir im UKW-Contestpokal, Gruppe 3, den 14. Platz in DL. DL2VB betonte, wir könnten mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden sein.

Die Clubräume waren übers ganze Jahr dienstags und freitags geöffnet, auch an den Wochenenden, an denen vornehmlich in Gahlen Betrieb gemacht wurde. Der Besuch der Clubabende war zufriedenstellend.

Zum Schluß bedankte sich der OVV bei allen, die durch ihre Beteiligung - egal, in welcher Form - zum guten, harmonischen Gelingen des Clublebens beigetragen haben.

Zu TOP 5: Bericht des Kassierers.

Peter, DL4YEV, gab seinen detaillierten Kassenbericht.

Zu TOP 6: Bericht der Kassenprüfer sowie Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstandes.

Die Kasse wurde am 28.01.03 von den bei der letzten JHV gewählten Kassenprüfern Rudi, DL5YAM, Michael, DF7YG, und Peter, DG3YDA, geprüft. DL5YAM gab den Prüfungsbericht ab und bescheinigte ordnungsgemäße Kassenführung. Er stellte sodann den Antrag auf Entlastung, dem die anwesenden Mitglieder einstimmig zustimmten.

Zu TOP 7: Wahl der Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2003.

DL2VB bat um Vorschläge für zwei Kassenprüfer und einen Reserveprüfer. Bestimmt wurden: DL5YAM, DF7YG und DG3YDA.

Zu TOP 8: Verschiedenes und Aussprache.

DL2VB erklärte, daß er auf überörtliche Themen im Amateurfunk hier nicht eingehen würde. Hierzu gäbe es umfangreiche und zeitnahe Infos in der CQ DL, im DL-Rundspruch, per E-Mail sowie im Internet und Packet Radio. Über Neuigkeiten aus L03 berichtet er laufend per E-Mail. Damit erreichen wir mittlerweile mehr als 60 % unserer Mitglieder. Außerdem liegen die jeweiligen Texte immer im Club zum Nachlesen aus und erscheinen auch auf unserer Internetseite.

Was geschieht 2003 in L03?

Der OVV wünscht sich weiterhin ein so harmonisches und aktives OV-Leben wie bisher. Es gibt technische Arbeiten zu bewältigen, z. B. muß der UKW-Mast in Gahlen dringend restauriert werden. Mit Sicherheit werden wir weiterhin an Contesten teilnehmen. Eine Analyse der CM zeigt unsere Schwächen auf KW. Daran sollten wir arbeiten und vielleicht nächstes Jahr wieder voll einsteigen. Dieses Jahr sollten wir die Teamarbeit bevorzugen und überlegen, wie wir unseren guten 7. Platz im nächsten Jahr steigern können.

Der von DK6QW geleitete Lehrgang wird sich sicher noch über einige Monate hinziehen. Marvin wünschte allen Teilnehmern Durchhaltekraft und den Abschluß des Kurses mit einer erfolgreichen Prüfung.

Traditionell bat der OVV um Spenden auf freiwilliger Basis für die Reinigung unserer Clubräume in Höhe von 7,50 EUR pro Mitglied. Wie bisher, sorgt eine YL-Gruppe aus dem OV für die Grundreinigung im Clubheim und bekommt dafür auch ein kleines Entgelt. Die Sammlung ergab eine Summe von 236,21 EUR.

Nun sollten die Mitglieder das Wort haben und ihre Wünsche und Vorstellungen für 2003 äußern.

DL2VB berichtete, daß auch aus L03 Mitglieder ihre Selbsterklärung (teilweise wiederholt) von der RegTP mit Beanstandungen zurück bekommen hätten. DK6QW und DL3YAP haben etlichen OMs nach bestem Wissen geholfen. Probleme gibt es offensichtlich in der Hauptsache bei OMs, die in Mehrfamilienhäusern wohnen. Die vom DARC zur Verfügung gestellten Muster beziehen sich nur auf Eigenheime, nicht auf Mehrfamilienhäuser. Hans-Jörg Unglaub, DL4EBK, hat sich bereits darüber beklagt, daß niemand aus den Ortsverbänden die Hilfe des EMV-Teams im Distrikt in Anspruch genommen hätte, vielleicht sollten wir ihn doch einschalten.

Ludger, DG7YBV, bemerkte, daß wir in die Renovierung der Clubräume investieren müßten. DL2VB sagte, daß auf jeden Fall für diese Arbeiten Mittel aus der Clubkasse zur Verfügung ständen und er es begrüßen würde, wenn sich ein Team an die Arbeit machen würde. Es handelt sich hauptsächlich um die Nachwirkungen des Wasserschadens, um den sich die Stadt nicht gekümmert hat.

Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen mehr gab, schloß DL2VB die Versammlung um 20.45 Uhr (kürzeste JHV aller Zeiten!

Gladbeck, 07.02.2003

gez. Marvin Kamrath, DL2VB, OVV L03


 
Aktuelles
70 Jahre DARC
  • Eine E-Mail von Carmen, DM4EAX

Pfeil rechts mehr

 
 
© Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. | Kontakt- und Supportformular Mgl. L03 | w7400cms
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.    Mehr erfahren