Startseite   Aktuelles   Einsteiger   DARC-Info   Funkbetrieb   CQ DL   DARC Verlag  
  Startseite  >   Distrikt Ruhrgebiet  >   Ortsverband Gladbeck   >  Ältere Rundschreiben  >  Jahrgang 1998  >  RundMail 1/1998   23.09.2020 - 19:09:38  
 
Navigation
Ortsverband Gladbeck
Aktuelles aus L03
cq-L03
Unser OV in der Presse
Lizenzkurs
Terminkalender
Etwas über uns
Update OV-Chronik
DX-Expeditionen
Kid's Days
Unsere Fotoalben
Ältere Rundschreiben
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998
RundMail 3/1998
Berichte DX-reisen
DARC-Link DL0GL.de
Internet-Start
Nachtrag RS2
RundMail 2/1998
RundMail 1/1998


Obligatorisch
Kontakt mit uns
Impressum
Datenschutzerklärung


 

??.??.1998 - Rundschreiben 1/1998

Liebe Mitglieder und Freunde des OV Gladbeck,

recht früh im Jahr erhaltet Ihr das erste Rundschreiben dieses Jahres. Das hat mehrere Gründe, denn es gibt einige Neuigkeiten in unserem Ortsverband.

Die Jahreshauptversammlung am 30.01.98 hat große Veränderungen im OV-Vorstand gebracht. Ich bin nach wie vor OVV und bedanke mich für das - wenn auch nicht ganz einstimmig - ausgesprochene Vertrauen. Alle anderen Positionen sind neu besetzt; einzige Ausnahme: Alfred, DK4QO, wurde als QSL-Manager in seinem Amt bestätigt, das er nun ununterbrochen seit 1984 ausübt. Heribert, DC4QI, kandidierte nicht wieder als technischer Referent, Norbert, DL2YBE, bat ebenfalls möglichst um Entlastung.

Die weiteren Wahlergebnisse: Für den OVV-Stellvertreter gab es zwei Vorschläge, gewählt wurde Jörg, DL3QQ, der eine Stimme mehr als Werner, DL4YBZ, erhielt. Für das von mir gewünschte neue Amt eines Beisitzers stellte sich Uwe, DL2YAK, zur Verfügung und wurde auch gewählt. Zum technischen Referenten wurde Ludger, DG7YBV, bestimmt; neuer Kassierer ist Thomas, DG1YHV.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit bedanken, insbesondere bei Werner, DL4YBZ, der dem OV-Vorstand 14 Jahre als Schriftführer bzw. OVV-Stellvertreter angehörte. Beim Clubabend am 20.02.98 habe ich Werner im Namen des OV L03 meinen Dank ausgesprochen und eine kleine Ehrengabe überreicht. Ich weiß, daß Werner auch in Zukunft nicht "arbeitslos" wird, denn er hat ja bekanntlich die Redaktion der Nordrhein-Ruhrgebiet-News auf Distriktsebene übernommen.

Ich hatte in meiner Einladung zur Jahreshauptversammlung geschrieben, daß ich mir aktive und motivierte Kandidaten für den neuen OV-Vorstand wünsche. Ich denke, das hat die Mitgliederversammlung auch so verstanden. Wir sind nunmehr in der Lage, noch mehr Aktivitäten anzubieten; so wird ab sofort der Dienstagabend als zusätzlicher Clubabend regelmäßig eingeführt, das heißt, DL0GL ist dienstags ab 19:00 Uhr geöffnet.

Etwas Neues, was es in L03 noch nie gegeben hat: Wir werden im Juni 98 einen Sonder-Dok anläßlich des 30jährigen Bestehens von DL0GL vergeben. Wir wünschen uns den Dok 30-GL. Ich habe vom zuständigen DARC-Referenten, OM Weißleder, DL5YY, bereits "grünes Licht" bekommen und den Antrag über unseren DV gestellt. Wir können also davon ausgehen, daß wir im Juni verstärkte Aktivitäten bei DL0GL haben werden; der Sonder-Dok gilt aber nur für die Clubstation DL0GL, nicht für alle Mitglieder mit ihren eigenen Rufzeichen.

In unserer Vorstandssitzung am 06.02.98 haben wir folgende Aufgabenverteilung festgelegt: Ich selbst kümmere mich um Versammlungen, Rundschreiben, Öffentlichkeitsarbeit sowie um die Kontakte zu Stadt und Schule/Hausmeister. Michael, DF7YG, hat sich bereit erklärt, weiterhin Stationsverantwortlicher für DL0GL zu bleiben. Als "Clubheimwart" sorgt DG7YBV für Ordnung in unseren Räumen. Für Protokolle und Formulare sind DL3QQ und DL2YAK zuständig; Betreuung Clubstation: KW = DL2YAK, UKW = DL3QQ; Antennenanlage DL0GL: DG7YBV, DL3QQ, DL2YAK; um den Fielddayplatz bemühen sich DG7YBV und DG1YHV; Kassenangelegenheiten liegen natürlich in den Händen des Kassierers, DG1YHV, vertretungsweise bei mir. Die Versorgung bei DL0GL übernehmen DK6QW, DL9EBM und DD1QZ, DG7YBV und DL3QQ springen bei Bedarf ein. Den Bereich Ausbildung betreut DL2YAK. Koordination und Auswertung KW-Conteste: DL3QQ und DL2YAK; UKW-Conteste: DG1YHV und DG7YBV. Ansonsten sorgt das gesamte Vorstandsteam für ein aktives OV-Leben in L03.

Wie schon in der JHV angekündigt, hat der OV-Vorstand eine Preiserhöhung für Getränke im Clubheim beschlossen, um die vielfältigen Projekte und technischen Verbesserungen besser finanzieren zu können. Die neuen Preise gelten seit dem 07.02.98: Cola, Fanta und Wasser kosten jetzt DM 1,50, Bier DM 2,--, eine Tasse Kaffee kostet DM 1,--, Schnäpse DM 1,50, Würstchen bleiben mit DM 1,50 unverändert.

Nachstehend einige Termine, die Ihr schon vormerken könnt:

25.04.98 Frühjahrsdistriktsversammlung in Mülheim
26.04.98 Distriktsfuchsjagd in L16, Duisburg-Huckingen
01.-03.05.98 Zeltlager in Gahlen mit UKW-Contest
16.05.98 ATV-Tagung des Distriktes bei uns im Clubheim
21.-24.05.98 Zeltlager in Gahlen, Funkbetrieb auf allen Bändern, Antennenwartung usw.,
Juni 98 Sonder-Dok 30 Jahre DL0GL
11.-14.06.98 Zeltlager mit OV-Aktivitäten in Gahlen
13.06.98 Fahrradtour nach Gahlen, Start 11:00 Uhr Parkplatz Gesamtschule, Fritz-Erler-Straße, Grill- und Kinderfest in Gahlen für alle OV-Mitglieder und Gäste anläßlich des DL0GL-Jubiläums
23.08.98 Distriktsfuchsjagd in L03, OV Gladbeck, Start vom Fielddayplatz in Gahlen
27.09.98 Aktivitätscontest Distrikt Ruhrgebiet
11.10.98 Ruhrgebiet-Komi-Contest
07.11.98 Herbstdistriktsversammlung in Kevelaer
14.11.98 DXer-Treffen in Emmerich
05.12.98 Nikolausfeier im Clubheim (Samstagnachmittag)

Ich bitte Euch, die Termine vorzumerken; insbesondere bis zum Grill- und Kinderfest/Fahrradtour wird es kein neues Rundschreiben geben. Wir wollen das Jubiläum von DL0GL mit einem zünftigen Fest in Gahlen feiern. Natürlich steht der Fielddayplatz auch außerhalb der genannten Termine für jegliche Aktivitäten zur Verfügung. Wir haben noch nicht festgelegt, an welchen KW-Contesten wir teilnehmen, hier sind wir für Wünsche offen.

Auf Anregung von DL2YAK, der sich um den QSL-Service von DL0GL kümmert, hat der OV-Vorstand beschlossen, daß nur noch eingehende QSL's beantwortet werden, es liegen daher keine QSL-Karten mehr an den Stationen aus, um Doppelversand zu vermeiden.

Weiter hat der Vorstand die Schaffung eines Stromanschlusses auf dem Fielddayplatz beschlossen; das kostet zwar Geld und bringt eine Menge Arbeit mit sich, wenn man allein an das Verlegen eines Kabels vom Bauernhof (wo der RWE-Anschluß sein wird) bis zu unserem Platz denkt. Jedoch werden sich die Kosten schnell ausgleichen, wenn man die hohen Benzinpreise und ein neu zu beschaffendes Aggregat berücksichtigt. Die notwendige Installation auf dem Fielddayplatz existiert bereits. Nebenbei bemerkt: Wir tun auch noch etwas für die Umwelt, wenn nicht tagelang stinkende und knatternde Stromerzeuger laufen!

Ich habe unter meinem Namen ein Ausbildungsrufzeichen für L03 beantragt (eine Clubstation kann das nicht). Dabei habe ich um ein ähnliches Call wie DL0GL, z. B. DN0GL, gebeten. Das hilft uns bestimmt bei der Nachwuchsförderung und bei den vielen geplanten Aktivitäten.

Ihr seht also, es ist eine Menge los in unserem Ortsverband. Wenn Ihr noch weitere Ideen habt, laßt es uns wissen!

Beiliegend erhaltet Ihr eine aktuelle OV-Mitgliederliste, die ich nach bestem Wissen erstellt habe; sollten dennoch Fehler drin sein oder ein zusätzlicher Eintrag (z. B. QRL-Telefon) bzw. ein Eintrag nicht gewünscht werden, bitte ich um Nachricht.

Zur Problematik EMV - Standortbescheinigung - Herzschrittmacher - liegen mir keine neuen Informationen vor. Das letzte, was ich habe, ist die Info Ruhrgebiet aus Januar 98. Darin wird jedoch auf die Aufklärung in den nächsten CQDL-Heften hingewiesen, so daß ich Euch bitte, das Thema dort zu verfolgen. Wenn ich andere Unterlagen bekomme, sind sie natürlich im OV-Heim einzusehen. Michael, DK6QW, hat sich bereit erklärt, bei der Erstellung und Berechnung evtl. Standortbescheinigungen als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen und mit seinem technischen Wissen zu helfen.

Was mir aktuell vorliegt, ist eine Mappe des DARC zum Thema "Funkanlagen im Kfz". Ein Auszug liegt diesem Rundschreiben als Kopie bei. Die kompletten Unterlagen können im Club eingesehen werden. Auf die neue "AfuV" und damit verbundene Änderungen in den Lizenzklassen gehe ich hier nicht ein. Ich glaube, daß die Neuerungen ab 01.05.98 wohl bekannt sind. In unserem Club läuft z. Z. ein CW-Lehrgang unter Leitung von DL2YAK, ich drücke den Teilnehmern die Daumen, daß neue Rufzeichen dabei herauskommen.

Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit beim Lesen dieses Rundschreibens und verbleibe mit

vy 73 - Marvin, DL2VB, OVV L03


 
Aktuelles
70 Jahre DARC
  • Eine E-Mail von Carmen, DM4EAX

Pfeil rechts mehr

 
 
© Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. | Kontakt- und Supportformular Mgl. L03 | w7400cms
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.    Mehr erfahren