Startseite   Aktuelles   Einsteiger   DARC-Info   Funkbetrieb   CQ DL   DARC Verlag  
  Startseite  >   Distrikt Ruhrgebiet  >   Ortsverband Gladbeck   >  Ältere Rundschreiben  >  Jahrgang 2018  >  Rundmail 9/2018   21.04.2019 - 13:04:41  
 
Navigation
Ortsverband Gladbeck
Aktuelles aus L03
Unser OV in der Presse
Lizenzkurs 2019
Terminkalender 2019
Etwas über uns
Update OV-Chronik
DX-Expeditionen
Kid's Days
Unsere Fotoalben
Ältere Rundschreiben
Jahrgang 2018
Rundmail 14/2018
Rundmail 13/2018
Rundmail 12/2018
Rundmail 11/2018
Rundmail 10/2018
Rundmail 9/2018
Rundmail 8/2018
Rundmail 7/2018
Rundmail 6/2018
Rundmail 5/2018
Rundmail 4/2018
Rundmail 3(2018
Rundmail 2/2018
Rundmail 1/2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998

Rundspruch
Nordrhein und Ruhrgebiet
Neues Design
Zum *.mp3 Service

Obligatorisch
Kontakt mit uns
Impressum
Datenschutzerklärung


 

Rundschreiben 9 / 2018

Hallo liebe Funkfreunde und -innen,

ich möchte zunächst einmal allen Aktiven OM und XYL, die in den letzten Kontesten mitgewirkt haben und teilweise recht beachtlichen Erfolg erzielten (siehe DD1QZ mit einem 2. Platz im UKW-YL-Wettbewerb), meinen herzlichen Dank aussprechen für ihren Einsatz! Ebenso danke ich der Mannschaft um Marcus, DL1EKC, und Detlef, DK3QZ, die mit einigen anderen zusammen dafür gesorgt haben, daß die Antennen in Gahlen wieder wie gewohnt zu gebrauchen sind.

Doch nun zum Wesentlichen.

Zunächst einmal darf ich Claus-Dieter, DF8QJ, zur Ernennung zum ARDF-Referenten des Distriktes Ruhrgebiet recht herzlich beglückwünschen! Ich hoffe die Arbeit für das Referat macht Dir lange Freude! Als neuer Referent für Aus- und Weiterbildung wurde Michael, DL4EAX benannt. Das Jugendreferat verbleibt kommissarisch beim stellv. DV, Werner, DJ2ET, der dieses so lange innehält bis ein neuer Jugendreferent gefunden wurde.

Die Bastelgruppe vermeldet den Abschluß des QCX-Projektes. Es wurden mehrere QCX-Transceiver zusammengebaut und getestet,. Alle funktionierten auf Anhieb und die Geräte vermitteln in dem kommerziell gefertigten Gehäuse durchaus den Eindruck eines gekauften Gerätes. Vorschläge für nächste Projekte sind jederzeit willkommen.

Die neue QSL-Karte von DL0GL ist zur Zeit im Druck, und wird voraussichtlich ab der übernächsten Woche verfügbar sein. Jeder, der noch seine Karte(n) zu bekommen hat, wird um etwas Geduld gebeten. Ein Bild der neuen QSL wird in nächster Zeit auf unserer Hpmepage zu finden sein, es lohnt sich also, diese ab und zu mal zu besuchen.

Als weiteren Punkt möchte ich Euch mitteilen, daß ich die Einladung zum DXer-Treffen sowie das Deckblatt für 2018 zur Einreichung der QSL-Karten jetzt online gestellt habe. Die Formulare habe ich im pdf-Format zum Download hinterlegt unter : http://dl1xw.de/DXertreff.html . Dort finden sich die Links für die Einladung, das Deckblatt, sowie die generelle Ausschreibung für die Wanderpokale des Distriktes Ruhrgebiet. Ebenfall online gestellt habe ich die neuen Ausschreibungen für den Ruhrgebiets-Aktivitäts-Kontest, sowie für den Komi-Kontest, dessen Auswerter in diesem Jahr der Distrikt Ruhrgebiet (also meine Person) sein wird. Ich hoffe auf rege Beteiligung, insbesondere beim Komi-Kontest.

Wenn wir gerade von Terminen sprechen, möchte ich Euch nochmal an den UKW-Kontest am 7./8. Juli erinnern. Wer als Operator noch mitmachen möchte, meldet sich bitte bis zum Dienstag vor dem Kontest (also den 3. Juli) bei mir, am besten per Email, damit wir eine bessere Planung der Betriebszeiten erreichen können.

Im nächsten Jahr feiert die Stadt Gladbeck 100 Jahre Stadtrechte. Der OV-Vorstand plant, an der geplanten Veranstaltung am 21.07.2019 mit einem Stand teilzunehmen. Wer jetzt schon weiß, daß er in diesem Zeitraum nichts geplant hat, und Interesse daran hat, den Amateurfunk in der Öffent- lichkeit zu erläutern, wird gebeten, sich bei mir oder meinem Stellvertreter Knut, DF9QA, zu melden. Zur Zeit laufen die Vorplanungen, es werden noch Vorschläge gesammelt wie der Stand aussehen könnte bzw. ausgerüstet sein sollte.

Ein weiteres langfristiges Projekt ist die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort. - Moment- Kamp-Lintfort!?- Das ist doch gar nicht unsere Sache! So könnte der Eine oder Andere von Euch reagieren. Jedoch bittet der Distrikt um Unterstützung für den OV Kamp-Lintfort, der nur aus wenigen Personen besteht. Ich gebe diese Bitte an Euch weiter; sollte sich jemand von Euch dafür interessieren, den Kollegen vor Ort unter die Arme zu greifen sowie den Amateurfunk zu repräsentieren, dann wendet Euch bitte an mich oder den Distriktsvorstand. Es ist sicherlich für denjenigen auch eine gute Gelegenheit, die gartenbaulichen Schöpfungen vor Ort zu bewundern. Es könnte sich also lohnen!

Geplant ist vom OV-Vorstand, den Kontakt zu den Nachbar-OVen herzustellen bzw. zu vertiefen. Über mögliche Kurse, Vorträge, oder auch nur ganz allgemeiner Erfahrungsaustausch werden wir berichten bzw. uns berichten lassen.

So, damit haben wir die Punkte der gestrigen OV-Sitzung zusammengefaßt. Diesmal ist es etwas mehr gewesen, wegen krankheitsbedingter Vertagung des Termins. Ich hoffe Ihr fühlt Euch trotzdem informiert und es war nicht zu langatmig. Ich wünsche noch ein schönes Wochenende, sowie allen Kranken eine baldige Genesung!

VY73
Euer OVV Hape DL1XW


 
Aktuelles
Rundmail März 2019
  • Lagerfeuer Fieldday-Platz
  • März-Kontest UKW
  • Sturmschäden an Antennen
  • Optimierung Bastelraum
  • Anschaffung Beamer
  • Spende Einrichtung WC
  • Besuch bei BNetzA
  • Besuch bei AMSAT-DL

Pfeil rechts mehr

 
 
© Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. | Kontakt- und Supportformular Mgl. L03 | w7400cms
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.    Mehr erfahren