Startseite   Aktuelles   Einsteiger   DARC-Info   Funkbetrieb   CQ DL   DARC Verlag  
  Startseite  >   Distrikt Ruhrgebiet  >   Ortsverband Gladbeck   >  Ältere Rundschreiben  >  Jahrgang 2007  >  Protokoll JHV   07.03.2021 - 22:03:16  
 
Navigation
Ortsverband Gladbeck
Aktuelles aus L03
cq-L03
Unser OV in der Presse
Lizenzkurs
Terminkalender
Etwas über uns
Update OV-Chronik
DX-Expeditionen
Kid's Days
Unsere Fotoalben
Ältere Rundschreiben
Jahrgang 2018
Jahrgang 2017
Jahrgang 2016
Jahrgang 2015
Jahrgang 2014
Jahrgang 2013
Jahrgang 2012
Jahrgang 2011
Jahrgang 2010
Jahrgang 2009
Jahrgang 2008
Jahrgang 2007
RundMail 8/2007
RundMail 7/2007
RundMail 6/2007
RundMail 5/2007
RundMail 4/2007
RundMail 3/2007
Protokoll JHV
Einladung JHV
Jahrgang 2006
Jahrgang 2005
Jahrgang 2004
Jahrgang 2003
Jahrgang 2002
Jahrgang 2001
Jahrgang 2000
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998


Obligatorisch
Kontakt mit uns
Impressum
Datenschutzerklärung


 

04.02.2007 - Rundschreiben 2/2007 - Protokoll JHV

Jahreshauptversammlung L03 vom 02.02.2009

TOP 1: Begrüßung und Feststellung der anwesenden Mitglieder

Der OVV Marvin Kamrath, DL2VB, eröffnete die Jahreshauptversammlung des OV Gladbeck um 20:00 Uhr und konnte 22 Mitglieder begrüßen. besonders hieß er den Distriktsvorsitzenden Ruhrgebiet Heinz Sarrasch, DJ7RC, willkommen. Die Einladung zu dieser Versammlung war satzungsgemäß schriftlich mit Angabe der Tagesordnung am 09.01.2007 erfolgt. DL2VB gab noch einmal die Tagesordnung bekannt.

TOP 2: Wahl eines Protokollführers

DL2VB schlug Jörg, DL3QQ, als Protokollführer vor. Weitere Vorschläge gab es nicht, DL3QQ wurde einstimmig gewählt.

TOP 3: Ehrungen

Wie bereits in der Einladung angekündigt, hatten wir insgesamt fünf Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im DARC durchzuführen. Alle Jubilare erhielten eine Ehrennadel und die Urkunde mit Unterschrift des DARC-Vorsitzenden.

Für 25 Jahre ehrte DL2VB seine XYL Barbara, DD1QZ. Er hob hervor, dass sie sich über viele Jahre um die Geselligkeit im OV verdient gemacht und Nikolausfeiern, Karnevalsveranstaltungen und Kinderfeste in Gahlen organisiert hat. In den 80er Jahren gehörte DD1QZ einige Jahre dem OV-Vorstand als YL-Referentin an.

Ebenfalls für 25 Jahre Treue zum DARC sollte Doris Berger, DL8YCR, geehrt werden. Doris war im Sommer 2005 mit ihrem OM in unseren OV gewechselt, nachdem der OV Dorsten (N27) aufgelöst wurde. DL8YCR war wegen eines wichtigen anderen Termins nicht anwesend; DL2VB erklärte, dass er die Ehrung bei anderer Gelegenheit nachholen würde.

Auch Ludger Wiegmann, DG7YBV, ist 1982 in den DARC eingetreten. Anfangs war er Mitglied in L13, wechselte jedoch in den 90er Jahren nach L03. In Gladbeck hat Ludger sich immer aktiv am OV-Leben beteiligt. Seit 1998 gehört er dem OV-Vorstand an, bis 2006 als technischer Referent, seitdem als Beisitzer. Zahlreiche Arbeitseinsätze im Clubheim und vor allem in Gahlen wurden von ihm koordiniert. DL2VB bedankte sich für die Treue zum DARC und die besonders fleißige Mitarbeit im OV.

Vor 25 Jahren trat auch Werner Schmidt, DL4YBZ, in den DARC ein und ist seitdem ununterbrochen Mitglied in L03. Der OVV erinnerte daran, dass DL4YBZ ihm über 14 Jahre im OV-Vorstand zur Seite stand; von 1984 bis 1990 als Schriftführer, danach acht Jahre als OVV-Stellvertreter. Werner hat sich weiterhin überörtlich engagiert und gehörte etliche Jahre dem Distriktsvorstand L als Beisitzer an. Seit 1997 betreut er maßgeblich den gemeinsamen Rundspruch der Distrikte Ruhrgebiet und Nordrhein, die „Nordrhein-Ruhrgebiet-News“. DL2VB bedankte sich auch bei DL4YBZ für die Treue zum Verein und die über viele Jahre geleistete Arbeit.

Als besondere Freude und Ehre bezeichnete es der Versammlungsleiter DL2VB, die nun folgende Ehrung von Alfred Reichel, DF1QM, für 40 Jahre Mitgliedschaft im DARC durchführen zu dürfen. Gemeinsam mit dem DV Heinz Sarrasch, DJ7RC, würdigte DL2VB das umfangreiche Schaffen von DF1QM zum Wohl der DARC-Mitglieder. DL2VB erinnerte daran, dass Alfred der Gründer unseres Ortsverbandes und acht Jahre OVV in Gladbeck war, darüber hinaus mehrfach noch stellvertretender OVV. Mit Energie und Ideenreichtum hat Alfred den OV L03 in der Anfangsphase schnell zu einem der aktivsten Ortsverbände im Distrikt und in der gesamten Umgebung gemacht. Ihm ist die Schaffung von Clubheimen – erst in der Aloysiusschule, und seit 1982 hier in der Albert-Schweitzer-Schule – zu verdanken; auch die Anpachtung des Fielddayplatzes fiel in seine damalige Amtszeit. Besonders lag ihm die Partnerschaftspflege am Herzen. DL2VB berichtete, er habe Alfred gefragt, wo und in welchem Rahmen die Ehrung stattfinden sollte. Darauf Alfreds eindeutige Antwort: „Natürlich in Gladbeck, denn hier liegen die Wurzeln meines Schaffens für den DARC und den Amateurfunk“. Bereits in seiner aktiven Zeit hier im OV hat Alfred sich überörtlich im Distrikt eingebracht und war viele Jahre Mobilreferent. Schon damals richtete er in Gladbeck wiederholt überörtliche Veranstaltungen wie z. B. Mobil- und ATV-Arbeitstagungen aus.

Sodann übergab DL2VB das Wort an Heinz, DJ7RC, der in seiner Eigenschaft als Distriktsvorsitzender das weitere Schaffen von DF1QM würdigte. Er zählte die vielen Ämter auf, die Alfred im Laufe von Jahrzehnten betreute. Nicht nur, dass Alfred mehr als 20 Jahre Distriktsvorsitzender Ruhrgebiet war, darüber hinaus versah er 10 Jahre das Amt des AR-Sprechers. Weiterhin war Alfred in verschiedenen DARC-Ausschüssen tätig. Wenn man alle von Alfred bekleideten Ämter zusammenrechnet, kommt man auf mehr als 100 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit für den DARC. DJ7RC und DL2VB gratulierten DF1QM zu seinem Jubiläum und bedankten sich sehr herzlich für die Treue zum Verein und die wohl einmalige und überragende Leistung, die Alfred für den DARC vollbracht hat.

TOP 4: Tätigkeitsbericht des Vorstandes

In seinem Bericht gab DL2VB den aktuellen Mitgliederstand mit 77 bekannt, während es vor einem Jahr noch 84 waren. Wir haben fünf Austritte, einen Sterbefall und einen OV-Wechsel zu verzeichnen. Der OVV hat im Berichtszeitraum 11 Rundmails zur Information der Mitglieder verfasst und aktuelle Nachrichten verbreitet. Überörtliche Infos, wie z. B. Vorstandsinformationen, die wir von DJ7RC erhalten, werden von Ludger, DG7YBV, regelmäßig an einen Verteiler von Interessenten im OV weitergeleitet. Der OVV berichtete weiter, dass unsere Clubräume ganzjährig dienstags und freitags geöffnet waren, und dass sich im Sommerhalbjahr wieder ein Großteil des OV-Lebens auf dem Fielddayplatz abgespielt hätte. Auch Arbeitseinsätze hat es natürlich 2006 gegeben, so beispielsweise die Instandsetzung der im Sturm beschädigten Quad.

Zu Beginn des letzten Jahres hatten wir beschlossen, aktiv an der DARC-Clubmeisterschaft teilzunehmen. Wir waren auch sehr gut gestartet und belegten nach drei Wettbewerben bundesweit den 3. Platz. Dann haben wir uns auf den Funkbetrieb mit DQ2006L anlässlich der Fußball-WM konzentriert. DL2VB berichtete, dass von den insgesamt mit DQ2006L gefahrenen 25.379 QSOs allein von L03-OPs 14.681 Verbindungen ins Log kamen. 10 OV-Mitglieder haben sich aktiv beteiligt. Darüber hinaus wurden wir in der Aktionswoche vom 22.-28.05.06 noch von den Gast-OPs PA0R, DL1EKC und DJ0SP unterstützt. In dieser Woche wurden über 9.000 Verbindungen getätigt.

Natürlich war der OV für den Rest des Jahres nicht untätig: Ohne Rücksicht auf die Clubmeisterschaft wurden andere Wettbewerbe belegt. DL2VB erklärte, dass es mit der kleinen Gruppe von Aktiven nicht möglich war, weitere Conteste wie z. B. die KW-Fielddays zu bestreiten. Er bedankte sich sehr herzlich bei allen Mitgliedern und Vorstandskollegen, die zum guten Gelingen des OV-Lebens 2006 beigetragen haben.

TOP 5: Bericht des Kassierers

Michael, DL3YAP, gab in seiner Eigenschaft als Kassierer unseres Ortsverbandes seinen Bericht zur Kenntnis. Er erläuterte Einnahmen und Ausgaben. Aus den Reihen der Mitglieder wurden keine weiteren Fragen gestellt.

TOP 6: Bericht der Kassenprüfer sowie Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstandes

Der OVV bemerkte, dass die OV-Kasse am 19.01.07 von den gewählten Kassenprüfern Rudi, DL5YAM, Michael, DF7YG, und Peter, DG3YDA, geprüft worden sei. Da von den Kassenprüfern nur DL5YAM anwesend war, bat Marvin ihn um seinen Bericht und um den Antrag auf Entlastung. DL5YAM bestätigte in seinen Ausführungen, dass bei der Prüfung eine ordnungsgemäß geführte Kasse vorgelegt wurde; alle Buchungen waren nachzuvollziehen, sämtliche Belege lagen vor. Daher empfahl Rudi der Versammlung die Entlastung, die daraufhin einstimmig erfolgte.

TOP 7: Wahl der Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2007

DL2VB bat um Vorschläge für die nächste Kassenprüfung. DL5YAM erklärte, dass auch die beiden nicht anwesenden Prüfer DF7YG und DG3YDA ihre Bereitschaft geäußert hätten, im Falle einer Wahl wieder für diese Tätigkeit zur Verfügung zu stehen. Da es keine weiteren Vorschläge gab, wurden die bisherigen Kassenprüfer einstimmig wiedergewählt.

TOP 8: Verschiedenes und Aussprache

Marvin erklärte, dass wir dieses Jahr nicht an der Clubmeisterschaft teilnehmen, sondern unsere Aktivitäten nach jeweiligem Interesse ausrichten. Vielleicht lässt sich damit auch der Teamgeist wieder mehr beleben.

Wie in jedem Jahr, bat der OVV die Mitglieder um Beteiligung an den Reinigungskosten für unsere Clubräume. DL2VB stellte an Hape, DL1EMH, die Frage, ob es denn mit der vor einem Jahr vereinbarten Unterstützung beim Schreiben der QSL-Karten für DL0GL klappt. DL1EMH bestätigte, dass das Verfahren so in Ordnung sei.

DL2VB gab bekannt, dass unser OV dieses Jahr sein 40jähriges Bestehen feiert und dass wir ein Jubiläum „25 Jahre Clubräume in der Albert-Schweitzer-Schule“ begehen können. In welcher Form die Jubiläen gestaltet werden, ist jedoch noch nicht festgelegt.

Da es keine weiteren Fragen gab, wurde die Jahreshauptversammlung um 21:00 Uhr geschlossen.

Gladbeck, den 3. Februar 2007
Marvin Kamrath, DL2VB
(Versammlungsleiter)

Die Bilder der Jubilare sind in unseren Fotoalben zu finden.
Hier geht es direkt zu den » Ehrungen in 2007.

 
Aktuelles
70 Jahre DARC
  • Eine E-Mail von Carmen, DM4EAX

Pfeil rechts mehr

 
 
© Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. | Kontakt- und Supportformular Mgl. L03 | w7400cms
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.    Mehr erfahren